Aktuelle Zeit: Di 19. Sep 2017, 18:58

Alle Zeiten sind UTC + 7 Stunden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen am Mekong
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 16:43 
Offline
Forummitglied

Registriert: So 3. Apr 2016, 08:24
Beiträge: 14
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
Hallo,
ich habe gerade erfahren, dass der Pächter nicht mehr möchte.
Besteht hier noch Interesse??
MfG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen am Mekong
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 17:31 
Offline
Forummitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Nov 2014, 02:00
Beiträge: 223
Wohnort: Amphoe NamSom / Frankfurt
Danke gesagt: 176 mal
Danke erhalten: 541 mal
Thorsten, hast Du Dir mal überlegt, es in Airbnb anzubieten? Wäre eventuell auch eine Möglichkeit. Ich habe in TH schon über Airbnb gemietet, und sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
Viele Grüße, jage

_________________
-----------------------------------------------------------
Auch bei geistiger Diät sind die Methoden umstritten.
© Dr. phil. Michael Richter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen am Mekong
BeitragVerfasst: Do 13. Jul 2017, 13:11 
Offline

Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:46
Beiträge: 2
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Hallo,

ja ich möchte sofort. Hatte auch schon Interesse angemeldet. Bitte schick mir eine eMail an "maxmuslik@gmx.de" damit wir zu den Details sprechen können.

Ich lebe in TH nicht so weit weg vom Standort.

Ich geb Dir dann meine Telefonnummer und wir können wir sprechen oder Du gibst mir Deine und ich ruf an wie Du willst.

Viele Grüße

Max


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anwesen am Mekong
BeitragVerfasst: Do 13. Jul 2017, 14:23 
Offline
Forummitglied

Registriert: So 3. Apr 2016, 08:24
Beiträge: 14
Danke gesagt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal
was ich so gehört hab, ist seit unserer Abreise im April dort nichts mehr gemacht worden.
Soll traurig aussehen, das Gras ist 2m hoch.
Viel schlimmer ist, dass sich der Pächter nicht um meinen Hund kümmert!
Meine Mia hat nun Bekannte aus dem Nachbarort beauftragt, den Hund zu versorgen.
Auch soll die Wasserverorgung und die Stromversorgung ausgefallen sein...
Da ist vielleicht nur ein FI (Fehlerstomschutzschalter) raus... passiert mal bei Gewitter...
Hätte mir denken können, dass ein Thai mit der Technik überfordert ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 7 Stunden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: