Masaman Curry-Paste

Wie so ziemlich alle Curry-Pasten, kann auch die Masaman Curry-Paste in Asiageschäften fix und fertig gekauft werden. Sie wird zur Herstellung des  thailändischen Traditionsgerichts, des Masaman Currys, verwendet. Zutaten zur Herstellung sind: Rote Chilis, grüner Kardamom, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Zimt, Muskatnuss, Zitronengras, Galgantwurzel, Garnelenpaste, Zwiebeln und Pfefferkörner

Thailändisch: Krueang Gaeng Matsaman - เครื่องแกงมัสมั่น

Masaman-Curry auf Wikipedia

Erstellt am: 14.02.2012 - Zuletzt aktualisiert am: 22.12.2012

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum