Aufenthaltsgenehmigung - Permission To Stay

Um sich als Ausländer in Thailand längere Zeit legal aufhalten zu können, ohne dabei zwischenzeitlich das Land - sei es auch nur für kurze Zeit- verlassen zu müssen, sollte man sich entweder vor der Einreise nach Thailand das passende Visum ausstellen lassen, oder man verlängert die bei der Einreise ins Königreich erteilte Aufenthaltsbewilligung bei der zuständigen Behörde im Land.

Bei der Einreise mit einem Visum ins Königreich Thailand bekommt jeder Besucher von den Mitarbeitern der thailändischen Einreisebehörde einen Stempel in den Pass, der das genaue Datum benennt, bis zum dem sich der Besucher im Land aufhalten darf. Danach hat der Besucher das Land entweder zu verlassen oder er besorgt sich eine für ihn passende Verlängerung seiner Aufenthaltsbewilligung. Dies ist in Abhängigkeit seines Visums, mit dem er in Thailand eingereist ist, problemlos möglich, schwierig oder auch gar nicht möglich. Hier zunächst eine kleine Aufstellung der am meisten in Frage kommenden Visa, die auf Basis des jeweiligen Visums erteilte Aufenthaltsbewilligung und die Möglichkeiten einer Verlängerung:

Tourist Visa Exemption

Aufenthaltsgenehmigung bei Einreise ohne Visum über einen Flughafen

Max. Aufenthalt nach Einreise
30 Tage
Verlängerung möglich?

Ja, einmalig um 7 Tage

Ab dem 29. August 2014 kann die Aufenthaltsgenehmigung bei der für den Aufenthaltsort des Touristen zuständigen Einwanderungsbehörde einmalig um 30 Tage verlängert werden. Dazu sind folgende Unterlagen bei der Beantragung der Verlängerung mitzubringen:

  • Ein Ticket für einen Flug, der innerhalb der 30 Tage Thailand verlässt
  • 20.000 Baht als Nachweis, dass man seinen Aufenthalt finanzieren kann
  • Nachweise über gebuchte Hotelzimmer, Rundreisen oder ähnliches
  • 1 Passbild
  • Bearbeitungsgebühr 1.900 Baht
Für die Beantragung der Verlängerung ist das Formular TM7 auszufüllen.
Ausnahmen
HinweiseMan sollte sich bei der in Frage kommenden Immigration rechtzeitig über die aktuellen Regulierungen für eine Verlängerung informieren, da in der Vergangenheit häufiger Missbrauch seitens der Antragsteller betrieben wurde. Seit dem 10. Mai 2014 wurde die Anzahl der Einreisen nach Thailand über den Landweg ohne Visum beschränkt. Ab dem 12. August 2014 ist diese Restriktion auch für Einreisen über einen internationalen Flughafen geplant.

Tourist Visa Exemption

Aufenthaltsgenehmigung bei Einreise ohne Visum über den Landweg

Max. Aufenthalt nach Einreise

15 Tage

Seit November 2013 erhalten Bürger der folgenden Staaten 30 Tage Aufenthaltsbewilligung, bei der Einreise ohne Visum über den Landweg: UK, USA, Japan, Deutschland, Frankreich, Kanada und Italien

Verlängerung möglich?Ja, einmalig um 7 Tage

Ab dem 29. August 2014 kann die Aufenthaltsgenehmigung bei der für den Aufenthaltsort des Touristen zuständigen Einwanderungsbehörde einmalig um 30 Tage verlängert werden. Dazu sind folgende Unterlagen bei der Beantragung der Verlängerung mitzubringen:

  • Ein Ticket für einen Flug, der innerhalb der 30 Tage Thailand verlässt
  • 20.000 Baht als Nachweis, dass man seinen Aufenthalt finanzieren kann
  • Nachweise über gebuchte Hotelzimmer, Rundreisen oder ähnliches
  • 1 Passbild
  • Bearbeitungsgebühr 1.900 Baht
Für die Beantragung der Verlängerung ist das Formular TM7 auszufüllen.
Ausnahmen
HinweiseMan sollte sich bei der in Frage kommenden Immigration rechtzeitig über die aktuellen Regulierungen für eine Verlängerung informieren, da in der Vergangenheit häufiger Missbrauch seitens der Antragsteller betrieben wurde. Seit dem 10. Mai 2014 wurde die Anzahl der Einreisen nach Thailand über den Landweg ohne Visum auf maximal drei Einreisen / Besucher beschränkt. Ab dem 12. August 2014 ist diese Restriktion auch für Einreisen über einen internationalen Flughafen geplant.

Tourist Visa

Touristenvisum

Max. Aufenthalt nach Einreise60 Tage
Verlängerung möglich?ja, um 30 Tage - danach i.d.R nochmals um 7 Tage
AusnahmenDie Anzahl der Touristenvisa pro Antragsteller und deren jeweilige Verlängerung innerhalb eines bestimmten Zeitraums wurde begrenzt!

Non Immigrant Visa -O-

Non Immigrant Visum -o-

Max. Aufenthalt nach Einreise90 Tage
Verlängerung möglich?ja, max. 365 Tage
HinweiseDie Verlängerung eines Non Immigrant Visums ist in unterschiedliche Kategorien unterteilt, die jeweils mehrere vom Antragsteller zu erfüllende Bedingungen beinhalten.

Non Immigrant Visa "O-A" long stay

Non Immigrant Visum "O-A" long stay

Hinweise über die Voraussetzungen zur Beantragung und Verlängerung des Visums haben wir in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Max. Aufenthalt nach Einreise365 Tage
Verlängerung möglich?ja, max. 365 Tage
Hinweise

Für eine Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis auf Basis des Visums müssen die im Artikel aufgeführten Bedingungen erfüllt werden.

Um eine Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung in Thailand zu erreichen, muss dazu bei einer Immigration ein Antrag gestellt werden. Das dazu notwendige Formular ist das Formular tm7.


Erstellt am: 25.02.2011 - Zuletzt aktualisiert am: 27.05.2016

Diesen Artikel ...

Koordinaten für Dein Navigationsgerät

Breitengrad: 17.406190
Längengrad: 102.788934

Aufenthaltsgenehmigung - Permission To Stay auf Google Maps

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum