90-Tage Meldung - 90 day report to immigration

Die meisten der sich für längere Zeit in Thailand aufhaltenden Ausländer werden von einer Vorgabe der Einwanderungsbehörde betroffen, die besagt, dass sie sich alle 90 Tage bei einer Immigrationbehörde zu melden haben.

Inhaber eines Aufenthaltstitels, der zum längeren Aufenthalt in Thailand als 90 Tage berechtigt, sind von dieser Regelung i.d.R betroffen. Einzige uns bekannte Ausnahme von dieser Meldepflicht besteht für die Inhaber einer Daueraufenthaltserlaubnis - englisch: Residence Permit. Diese 90-Tage Meldung bei der Immigration ersetzt nicht:

  • die für Thailandbesucher, die ein entsprechendes Visum mit zwei   (englisch: double entry) oder mehreren (englisch :multiple entries), besitzen, vorgeschriebene Aus - und Wiedereinreise

Update 6. Februar 2015: die 90-Tage Meldung muss nun bei der Immigration durchgeführt werden, bei der auch die Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung beantragt und ausgestellt worden ist. In Udon Thani werden keine 90-Tage Meldungen mehr akzeptiert, die nicht in den Zuständigkeitsbereich der Immigration Udon Thani fallen.

Seit August 2013 muss für die 90-Tage Meldung bei der Immigration in Udon Thani kein Formular TM47 mehr ausgefüllt werden. Man erscheint nur noch mit seinem Pass auf der Immigration, die Erfassung der persönlichen Daten wird nun von einem Beamten der Immigration elektronisch abgewickelt.

Das Prozedere auf den Immigrationbehörden, die die elektronische Erfassung noch nicht eingeführt haben, gestaltet sich folgendermaßen:

Mitzubringen sind das ausgefüllte Formular tm47, der eigene Pass, und das war es auch schon. Die Meldung ist mit keinerlei Bearbeitungsgebühren verbunden und wird meist in wenigen Minuten abgearbeitet. In den Pass wird abschließend noch ein kleiner Zettel eingeheftet, auf dem der nächste Termin zur Meldung vermerkt ist.

Sollte einmal ausgerechnet zu einem anstehenden Meldetermin der Passinhaber aus welchen Gründen auch immer verhindert sein und/oder  nicht persönlich am vorgegebenen Tage zur Meldung erscheinen können, so gibt es die Möglichkeit, die Meldung um eine Woche vorzuziehen oder auch nachzuholen.Wir raten jedoch vor einer verspäteten Meldung dringend ab, da diese nur sehr ungern von den Mitarbeitern der Immigration gesehen wird!

Weiterhin hat man die Möglichkeit, eine vom Passinhaber autorisierte Person mit den entsprechenden Unterlagen die Meldung erledigen zu lassen. Und schlussendlich kann die Meldung auch per Post erfolgen.

Dazu schickt der Antragsteller mindestens 7 Tage vor Fälligkeit der Meldung

  • Kopien aller Pass-Seiten, bis zum letzten in Thailand erfolgten Eintrag
  • Kopie der Ausreisekarte (Vorder- und Rückseite) TM6 (englisch: Departure Card)
  • Den Nachweis der letzten 90-Tage Meldung (falls erfolgt)
  • Das ausgefüllte Formular tm47
  • Einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag

an:   90 DAYS REGISTRATION,
         IMMIGRATION DIVISION 1
         120 MOO 3, CHAENGWATTANA ROAD,SOI 7
          LAKSI, BANGKOK. 10210


Erstellt am: 01.03.2011 - Zuletzt aktualisiert am: 06.02.2015

Diesen Artikel ...



Leserkommentare zu diesem Artikel

Am 21.03.2017 - 16:52 schrieb Gast
Inzwischen braucht man fuer den 90-Tage-Stempel des Einjahresvisums in Pattaya keine Formulae mehr auszufuellen, wenn man persoenlich erscheint. Allerdings muss man beim ersten Mal erneut zusaetzlich den Wohnsitz nachweisen.
Am 24.04.2015 - 10:42 schrieb das Udon-News-Team

Am Tag der Wiedereinreise in Thailand beginnen die 90 Tage von neuem. Sie müssen also 90 Tage nach Wiedereinreise Ihre 90-Tage Meldung bei der Immigration durchführen.

Am 24.04.2015 - 10:21 schrieb Gast
Ich habe zu der 90 Tage Meldung eine Frage: Ich reise für 4 Wochen mit einem Re-Entry-Visum aus. Wann muss ich nach Wiedereinreise zur 90 Tage Meldung auf die Immi (Udon Thani)? Unmittelbar nach Wiedereinreise oder erst nach Ablauf der 90 Tage die in den Pass gestempelt wurden?
Am 24.02.2015 - 22:16 schrieb das Udon-News-Team

Bitte lesen und verinnerlichen Sie doch erst einmal die Begriffe Visum, Aufenthaltserlaubnis und deren Verlängerung im Land Thailand. Dazu haben wir mehrere Artikel veröffentlicht, aus denen die wichtigsten Details hervorgehen.

  1. Aufenthaltsgenehmigung - Permission To Stay
  2. Verlängerung von Touristenvisum und Tourist Visa Exemption
  3. Non-Immigrant Visa "O-A" long stay
  4. Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung für Rentner
  5. Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung für Ehepartner von thailändischen Staatsbürgern
Am 24.02.2015 - 18:52 schrieb Gast
lt. Auskunft der thailändischen Botschaft in Berlin ist für die 90 Tage-Verlängerung ohne Ausreise ein A Visum erforderlich, welches lediglich in Berlin und Frankfurt erhältlich ist.
NON-IMMIGRANT-O VISA A: (365-Tage-Aufenthalt) nur in der Thailändischen Botschaft in Berlin oder im Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt erhältlich.

NON-IMMIGRANT-O VISA M: (365-Tage-Aufenthalt)aber alle 90 Tage eine Ausreise, bzw. ein Visa-Run erforderlich um bei der Einreise erneut 90 Tage zu erhalten.
Am 13.02.2015 - 11:12 schrieb Gast
Ich wollte am 12.02.2015 das Formular auf der Imigration der Soi 5 in Jomtien, Pattaya und wurde weggeschicht. Not here, outside :-( - Outside die Info gefragt. Ich müsse to Border :-( - Dabei hatte ich auf der Homepage der Imigration schon gelesen, dass es sich so verhalten muss, wie hier beschreiben. Aber deren Link auf das Formular kappt im Gegensatz zu diesem hier nicht. Also hier schon viel besser. Ich werde nun zusehen, dass ich das Formular tm47 mir wo ausdruccken lasse und dann mit Formular erneut auf der Imigration vorstellig werden. Der Post anvertrauen, da habe ich Bauchweh und sitz auf Kohlen, bis zur Rückantwort. Darum versuch ich es nochmal auf dem Imigration und zieh mir eben ne Nummer^^ Ich werde dann berichten, obs mit tm47 in der Tasche geklappt hat.
Am 05.06.2014 - 19:56 schrieb Gast
Die für mich (Roi Et) zuständige Immi in Amant Charoen ist zwar bei persönlichen Besuchen ausgesprochen freundlich und zuvorkommend, mir aber - nur wg. des
9o Tage-Reports einfach zu weit.

Die Unterlagen - wie oben beschrieben - per Post hingesschickt.
Problemlose Abwicklung: Innerhalb einer Woche den Quittungszettel
mit dem neuen Meldetermin in meinem mitgeschickten, frankierten
Rückumschlag zurück bekommen.
Die Immi besteht zwar auf EMS Versand, aber diese geringen Kosten
Brief hin + Rückumschlag = rund 80 Baht--- Kann man nicht meckern!
Am 26.10.2013 - 07:48 schrieb Gast
Ich war am 14.Oktober zur 90 Tagemeldung bei Immi. chiang mai. Das musste ich das ausgefuellte tm47 plus 5 Kopien aus dem Pass vorlegen. Von elektronischer Datenerfassung habe die hier noch nie was gehoert. Nur erstaunlich, dass vor 2 Jahren als ich den Barcode in den Pass geklebt bekommen habe, nach 90 Tagen nur den Pass vorlegen musste. Toll fand ich das. Aber 90 Tage spaeter wieder das tm47 ohne Kopien die naechste Verlaengerung bekam. Und wieder 90 Tage spaeter das tm47 pluss alle Kopien. Das ist bis zum heutigen Tage so geblieben. Sag mir einer dass das keine Schikane ist.
johannes volkmer Chiang Mai
Am 17.09.2013 - 14:16 schrieb das Udon-News-Team

Interessant, liegt wohl daran, dass es bei der elektronischen Erfassung der Daten irgendein Problem gab. Fakt jedoch ist, dass die Immigration versucht, die Abwicklung des 90-Tage Reports auf reine Erfassung per Computer umzustellen. Warum dies an manchen Tagen nun nicht funktioniert, das können wir nachvollziehbarer weise nicht wissen!

Am 17.09.2013 - 13:11 schrieb Gast
Moin, ich war am 16. September nun bei der Immigration fuer den 90 Tage Report...und?
Das Formular TM 47 wurde von allen verlangt.
Am 09.09.2013 - 06:05 schrieb Gast
Hier in Chiang Mai im "Schikane Office" werden bei jeder 90 Tage Meldung von mir fuenf Kopien aus dem Reisepass nach wie vor verlangt. Freundlichkeit dieser Personen stehen nicht im Einklang fuer "Das Land des Laechelns"
johannes volkmer
Am 16.08.2013 - 08:08 schrieb das Udon-News-Team

Stimmt, haben wir korrigiert! Danke für den Hinweis und Grüße aus Udon.

Am 16.08.2013 - 06:47 schrieb Gast
Kopie der Ankunftskarte (Vorder- und Rückseite) TM6 (englisch: Arrival Card)

naja, das Ding heisst TM6 Departure Card. - Gruss aus Pattaya in den Norden Thailands.
Am 15.04.2013 - 10:19 schrieb das Udon-News-Team

Wer seine Meldung per Post machen möchte, der muss die im Artikel aufgelisteten Unterlagen einschicken. Wer die Meldung persönlich am Schalter macht, der bringt nur das Formular und seinen Pass mit. So steht es in unserem Artikel!

Am 15.04.2013 - 08:57 schrieb Gast
ich war am 5.April wegen 90Tage Visa in Lopburi.
Die haben mir gesagt,sie brauchen nur das tm47.
Keine Kopien vom Reisepass mehr.

Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum