Zahlreiche Fälle von Diphtherie in Udon Thani

10.11.2012 - 17:37

In Udon Thani sind in den letzten Wochen über 100 Fälle von Diphtherieerkrankungen registriert worden. Mehrere Menschen sind an der Erkrankung gestorben.

Die Behörden haben in Schulen, Tempeln und den staatlichen Krankenhäusern kostenlose Massenimpfungen durchgeführt, um eine weitere Ausbreitung der höchst infektiösen bakteriellen Erkrankung zu vermeiden. Inzwischen wurde berichtet, dass es zu Engpässen beim Impfstoff kommen soll.

Diphtherie befällt die oberen Atemwege und kann zu gravierenden Spätfolgen oder auch zum Tod führen. Die Krankheit wird von Mensch zu Mensch per Tröpfcheninfektion, Schmierinfektion, seltener über kontaminierte Gegenstände übertragen. Eine Grundimmunisierung schützt für etwa 10 Jahre vor einer Ansteckung, sollte danach regelmäßig aufgefrischt werden.

(Gesundheit, Udon Thani)

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum