Thailand verfolgt noch 200 Menschen, nachdem infizierte Rückkehrer eine COVID-19 Quarantäne übersprungen haben

02.12.2020 - 05:35

CHIANG MAI / CHIANG RAI. Nachdem drei thailändische Staatsangehörige illegal aus Myanmar in das Land eingereist waren und Tage später positiv getestet wurden, versuchten die thailändischen Behörden am Montag (30. November), etwa 200 Menschen in seinen nördlichen Provinzen aufzuspüren, um einen möglichen Ausbruch des Coronavirus zu stoppen.

(Gesundheit, Chiang Mai, Chiang Rai)

Den ganzen Artikel auf thailandtip.info lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum