Sek Loso bleibt Vorladung fern

14.01.2018 - 00:19

BANGKOK: Sek Loso blieb der polizeilichen Vorladung am Freitag fern. Dem bekannten thailändischen Rockstar wird vorgeworfen, illegales Rauschgift konsumiert zu haben. So ergab ein Urintest, dass Seksan Sukpimaiin, so sein bürgerlicher Name, Methamphetamin und Ecstasy eingenommen hatte.

(Drogen, Bangkok)

Den ganzen Artikel auf der-farang.com lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum