Rohingya-Exodus nach Thailand befürchtet

11.09.2017 - 10:19

BANGKOK: Auf einem Forum der Universität Chulalongkorn haben Menschenrechtler die ASEAN-Staaten aufgefordert, ihr Prinzip der Nichteinmischung aufzugeben und an der Lösung der Rohingya-Krise in Myanmar mitzuwirken. Staatenlose Rohingya könnten ansonsten zu Tausenden auf ihrer Flucht aus Myanmar und Bangladesch per Schiff oder Landweg Thailand erreichen.

(Allgemein, Thailand)

Den ganzen Artikel auf der-farang.com lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum