Kambodschanische "Mönche" nach Spendenaufrufen in Touristengebieten verhaftet

19.07.2019 - 07:14

Hua Hin - TNA MCOT berichtete, dass der amtierende Leiter der thailändischen Einwanderungsbehörde, Generalleutnant Sompong Chingduang, die Festnahme von drei kambodschanischen Mönchen in Hua Hin bekannt gab. Die Mönche hatten keine Pässe und waren illegal nach Thailand eingereist, um in den Touristengebieten des Landes Almosen zu erbitten.

(Kriminalität, Prachuap Khiri Khan)

Den ganzen Artikel auf wochenblitz.com lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum