Der Umgang mit China wird für die Politiker nach der Wahl eine große Herausforderung werden

02.03.2019 - 07:47

Bangkok / Peking. Bei einer von politischer Polarisierung und den sogenannten "Brot - und - Butter - Fragen" dominierten Wahl sollte es nicht überraschen, dass die Außenpolitik Thailands für die Bürger und die Politiker weit in den Hintergrund getreten ist. Die Kandidaten bei den bevorstehenden Parlamentswahlen vom 24. März haben allerdings bereits offen zugegeben, dass der Umgang mit der sich schnell verändernden Welt und vor allem mit China eine große Herausforderung für die Regierung nach der Wahl sein wird.

(Politik, Bangkok)

Den ganzen Artikel auf thailandtip.info lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum