Der starke Baht schadet dem Tourismus auf Phuket

15.12.2019 - 00:50

Phuket. Trotz eines Anstiegs der Besucherzahlen um 4 % in diesem Jahr sinken auf Phuket durch den starken Baht die Einnahmen aus dem Tourismus, wie Untersuchungen der Fakultät für Gastgewerbe und Tourismus der Prince of Songkla Universität belegen.

(Tourismus, Phuket)

Den ganzen Artikel auf thailandtip.info lesen

Diesen Artikel ...



Leserkommentare zu diesem Artikel

Am 16.12.2019 - 14:27 schrieb Gast
Es wird immer geschrieben der starke Baht würde den Torismus beeinträchtigen.

Was für ein Schwachsinn nur weil der Baht bei 33.2 ist .

Das sind die gründe: Kriminalität mit Todesfolge = Diebstahl / Drogen / Starke Verschmutzung .
Wer bitte möchte da noch Urlaub machen und jetzt zum Starke Baht

Ich kann mich noch an die Zeit erinnern in den 90 Jahren wo die Europäischen Touristen in massen auf Thailand

Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum