Blutbad: Thailänder hackt seinen engen Freund mit einem Schwert zu Tode

18.11.2019 - 00:10

Chonburi - Die Polizei eilte am frühen Freitagmorgen in gemietete Räume in der Gegend von Ban Peuk in Chonburi. Sie fanden ein Blutbad vor. Man hatte ihnen erzählt, dass es einen Mord gegeben hatte. Draußen wartete der 21-jährige Phaitoon, der voller Blut war, in einem besinnungslosem Zustand.

(Kriminalität, Chonburi)

Den ganzen Artikel auf wochenblitz.com lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum