Aktuelle Nachrichten aus Thailand

Verfolge auf Udon-News die aktuellen Nachrichten und Schlagzeilen aus Thailand. Um unseren Besuchern einen schnellen und einfachen Überblick zum aktuellen Geschehen in Thailand zu ermöglichen, fassen wir auf Udon-News die Nachrichten und Schlagzeilen der deutschsprachigen Thailand-Portale und Presse kurz und auszugsweise zusammen. Die unseren Nachrichten-Auszügen zugrunde liegenden kompletten Original-Artikel, haben wir jeweils unterhalb der Nachricht deutlich verlinkt.

Nachrichten vom Dienstag, dem 21. Februar 2017

Thailand hat die meisten Verkehrsstaus

21.02.2017 - 12:08

Thailand - Laut einer Studie hat Thailand die meisten Verkehrsstaus der Welt. Demnach verbrachten im Jahre 2016 thailändische Autofahrer durchschnittlich 61 Stunden im Stau. Auf den Plätzen folgen Kolumbien und Indonesien mit jeweils 47 Stunden.

Den ganzen Artikel auf wochenblitz.com lesen

Mönch soll sich stellen

21.02.2017 - 12:07

Bangkok - Der nationale Polizeichef forderte den Mönch Phra Dhammachayo auf, sich den Behörden zu stellen, damit die Konfrontation zwischen Polizei und Mönchen am Wat Dhammakaya ein Ende findet. Polizeichef Chakthip Chaichinda machte einige Mönche des Tempels dafür verantwortlich, dass es zu Provokationen kam, die in Gewalt mündeten.

Den ganzen Artikel auf wochenblitz.com lesen

64-jähriger Ausländer stirbt vermutlich an Überdosis Sexpillen

21.02.2017 - 12:06

Bueng Kan - Eine Reinigungskraft fand einen 64-jährigen Ausländer tot auf dem Bett im Zimmer eines Stundenhotels im Distrikt Phon Charoen der nördlichen Provinz Bueng Kan. Glaubt man den Angaben der Polizei, so war der Penis des verstorbenen Mannes noch vollständig erigiert.

Den ganzen Artikel auf wochenblitz.com lesen

Exfrau nach Streit angezündet

21.02.2017 - 12:05

Phuket - Eine 43 Jahre alte Frau, die als Reinigungskraft in einem Kinderkarten angestellt ist, stritt mit ihrem Exmann. Der schlug sie, überschüttete sie mit Feuerzeugbenzin und zündete sie an.

Den ganzen Artikel auf wochenblitz.com lesen



Nok Air streicht kostenlose Beförderung von Gepäck

21.02.2017 - 10:40

BANGKOK: Bei der Billigairline Nok Air entfällt auf allen Inlandsstrecken die kostenlose Aufgabe von Gepäck mit Promotions-Flugscheinen. Ab sofort müssen Passagiere für Gepäck bis zu 15 Kilo 350 Baht und für die Höchstgrenze von 40 Kilogramm 1.400 Baht zahlen.

Den ganzen Artikel auf der-farang.com lesen

Wütender Mitarbeiter feuert am Busbahnhof Mo Chit eine Waffe ab

21.02.2017 - 10:39

Bangkok. Am Wochenende wurde ein weiblicher Passagier am Busbahnhof Mo Chit in Nord Bangkok von einer verirrten Kugel getroffen, die ein wütender Mitarbeiter bei einem Streit mit seinem vorgesetzten Arbeitgeber abgefeuert hatte.

Den ganzen Artikel auf thailandtip.info lesen

Tausende Sektenmitglieder bilden menschliche Schutzschilde

21.02.2017 - 10:38

PATHUM THANI: Der vierte Tag bei der Suche nach dem ehemaligen Abt Phra Dhammajayo im Wat Phra Dhammakaya endete im Chaos. Tausende Anhänger der umstrittenen Sekte und ebenso viele Mönche mit Gesichtsmasken stellten sich den Sicherheitskräften als menschliche Schutzschilde in den Weg.

Den ganzen Artikel auf der-farang.com lesen

Neuer Waggon entgleist: Keine Verletzten

21.02.2017 - 10:37

BANGKOK: Die Staatliche Eisenbahngesellschaft (SRT) hat eine Untersuchung in Auftrag gegeben, um herauszufinden, weshalb am Samstag ein neu angeschaffter Waggon der Linie 1171 an einer Bahnkreuzung in Bang Sue entgleist war und hat angekündigt, Personen, die für den Unfall verantwortlich sind, zur Rechenschaft zu ziehen.

Den ganzen Artikel auf der-farang.com lesen

Russische Touristin wegen dem Füttern von Fischen verhaftet

21.02.2017 - 10:36

Ko Racha. Am Sonntag Nachmittag verhaftete die Polizei auf der südlich von Phuket gelegenen Insel Racha eine russische Touristin, die vor der Insel die Fische gefüttert hatte. Die Frau wurde gegen eine Kaution in Höhe von 100.000 Baht wieder freigelassen. Sie darf allerdings Thailand bis zu ihrem Gerichtsprozess nicht verlassen.

Den ganzen Artikel auf thailandtip.info lesen

Mehr Sicherheit für BMA-Arbeiter

21.02.2017 - 10:35

BANGKOK: Aktivisten eines Netzwerks gegen Alkohol am Steuer fordern die Stadtverwaltung (BMA) auf, die Sicherheit ihrer Arbeiter zu erhöhen, nachdem eine 50-jährige Straßenfegerin im Morgengrauen von einem Auto erfasst und getötet wurde, dessen Fahrer unter Alkohol­einfluss stand.

Den ganzen Artikel auf der-farang.com lesen

 

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum