Acht chinesische Staudämme halten 40 Milliarden Kubikmeter Wasser zurück

23.07.2019 - 00:24

Bangkok. Laut dem "Mekong Freedom Network", einer Bürgergruppe, die die Auswirkungen von Dämmen untersucht, die entlang des Mekong gebaut wurden, sind die acht Staudämme, - oder Lancang -, wie es in China heißt, die entlang des Mekong oberhalb von Thailand gebaut wurden, die Hauptverursacher für den starken Abfall des Wasserspiegels stromabwärts und die daraus resultierenden Nöte für die Menschen in den Anrainerstaaten.

(Umwelt, Thailand)

Den ganzen Artikel auf thailandtip.info lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum