463 Verkehrsopfer - Mehr Tote als im Vorjahr

04.01.2019 - 07:48

THAILAND: 463 Menschen starben und 3.892 wurden an den "sieben gefährlichen Tagen" zu den Neujahrsferien bei 3.791 Verkehrsunfällen verletzt, teilte das Road Safety Centre am Donnerstag mit. Mithin starben gegenüber dem Vorjahr auf den Straßen des Landes 40 mehr Kinder, Frauen und Männer, während vom 27. Dezember bis 2. Januar weniger Unfälle und Verletzte registriert wurden.

(Verkehr, Thailand)

Den ganzen Artikel auf der-farang.com lesen

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Folge uns

Folge uns auf Twitter

Neueste Artikel

Sponsoren Infos

Suche

Aktuell im Forum