Suan Hin Pha Ngam Park

Suan Hin Pha Ngam Park wird auch das thailändische Kunming genannt, wegen seiner Ähnlichkeit mit dem weltberühmten Steingarten in der Nähe der Stadt Kunming in China, der als Weltkulturerbe gelistet ist.

Udon-News bedankt sich bei "Maithai", Mitglied des Udon-News Forums, für den sehr schönen nachfolgenden Bericht!

Wo: Von Udon Thani aus fährt man den Highway 210 über Nong Bua Lamphu Richtung Loei. Nach ca. 126 km biegt man links auf den Highway 201 und fährt weiter bis zum Ort Nong Hin. Von dort aus eine kleinere Straße ausgeschildert noch mal ca. 20 km bis zum Ziel. Gesamt etwa 159 km.

Dies ist die Zufahrt :

Nach kurzer Fahrt erreicht man das Besucherzentrum.

Adresse: Moo 10, Pha Ngam Road, Puan Phu, Nong Hin, Loei 42190
Geöffnet die ganze Woche von 8 bis 18 Uhr.
Tel.: 04280-1900, 08-14621719

Hier stehen schon die urigen Gefährte für den Rücktransport.

In einem kleinen Besucherzentrum engagiert man einen Führer durch das Gelände. Die Gebühr ist 100 Baht, einmalig für eine Gruppe bis zu 10 Personen. Die Traktor-Rückfahrt kostet 15 Baht pro Person. Ein Führer ist unbedingt erforderlich, denn nach kurzer Zeit hätte man in den Felsspalten jegliche Orientierung verloren und würde nicht mehr heraus finden!

Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden und fängt recht harmlos an. Auf betonierten Wegen geht man durch das alte Tempelgelände an skurrilen Felsformationen vorbei. Wie hier: Der Hase.

Über Treppen geht es dann immer höher in die Felsen.

Die gesamte Formation besteht aus Kalkstein, einem Meeresbodensediment, das durch eine Aufwerfung der Erdkruste nach oben gedrückt wurde. Etwa 230 - 280 Millionen Jahre alt. Jahrmillionen Erosion formten dann die Felsen zu solch skurrilem Aussehen. Vereinzelt gibt es Einschlüsse von versteinerten Muscheln und Tieren.

Auf einer Lichtung erinnert eine große Buddha-Figur an den früheren Tempel.

Danach wird es schon ziemlich aufregend. Durch sehr enge Schluchten und Gänge geht es Schritt für Schritt weiter. Die Atmosphäre und das Licht sind toll. Man kommt sich schnell klein und demütig vor bei soviel gewaltiger, bedrückender Natur. Wie eine Ameise sucht man sich seinen Weg.

Auf allen Vieren kämpfen wir uns weiter !

Das da unten ist Mr. BIG, unser Guide.

Auch beeindruckend zu sehen, wie sich die Pflanzen dort behaupten. Seit Urzeiten unberührt, mit ewig langen Wurzeln zwischen den Felsen nach Wasser suchend und nach oben zum Licht wachsend.

Hoch oben dann eine fragile Aussichtplattform mit tollem Überblick über die Felsformationen.

Wir haben es geschafft! Am Ausgang begrüßen uns (wie auch anders denkbar?) einige Medizin- und Souveniershops.

Unser Porsche für den Weg zurück zum Parkplatz ist auch schon da.

Und so geht es gemütlich schaukelnd wieder Richtung Heimat.

Ein schönes Erlebnis, beeindruckende Natur, etwas wirklich Besonderes. Für einen Tagesausflug doch etwas viel Autofahrt, aber für eine 2-Tagestour mit Besuch der Nationalparks Phu Kradueng oder Phu Ruea ein schöner Kurzurlaub.

Wie wär es damit?

Erstellt am: 05.12.2013 - Zuletzt aktualisiert am: 15.09.2014

Diesen Artikel ...

Koordinaten für Dein Navigationsgerät

Breitengrad: 17.05017
Längengrad: 101.71062

Suan Hin Pha Ngam Park auf Google Maps


Größere Karte anzeigen


Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Suche

Aktuell im Forum