Regenzeit in Udon Thani: Pilze, Bambus und mehr

Viele Wochen lang hatten wir auch in diesem Jahr in Udon Thani geschwitzt und an so manchem Tag die Hitze verflucht. Farang und Thai leiden dabei gemeinsam, jeder stöhnt und jammert und sehnt sich nach Abkühlung.

Sorgten die ersten Gewitter der sich ankündigenden Regenzeit lediglich für einen Aufguss wie in der Sauna, sind nun, Mitte Juni, die zumeist nächtlichen Gewitter teils länger andauernd und intensiver, und sorgen somit für einen zumindest angenehmen Vormittag. In den noch unbepflanzten, sich allmählich mit Wasser füllenden Reisfeldern werden nun Schnecken und Krebse gesucht. Aber auch an anderen Stellen produziert die Natur nun die ersten für die Regenzeit typischen Spezialitäten. Dies ruft erfahrene Sammler auf den Plan, deren Erfolge man auf einigen speziellen Märkten dann bewundern und auch kaufen kann.

Man sollte sich beim Kauf von "wilden" Pilzen immer dessen bewusst sein, dass es auch in Thailand viele giftige Sorten gibt und jedes Jahr in Thailand viele Menschen an Pilzvergiftungen erkranken und auch sterben.

Wachteln haben zwar keine Saison, da sie aus der Zucht stammen, sie schmecken aber einfach viel besser, wenn es nicht zu heiß ist. Die gegrillte Variante, die ich kürzlich auf dem Thai Siri Markt gekauft hatte, schmeckte mir besonders gut. Mit etwas Sesam und einer Marinade gewürzt, das Stück für 20 Baht.

   

Diese zur Familie der Curcumapflanzen (Zingiberaceae) gehörenden Blüten heißen in Thailand Dok Krajiau Blüten (thai: ดอกกระเจียว - deutsch: Siamesische Tulpen).

 

Erstellt am: 16.06.2015 - Zuletzt aktualisiert am: 17.06.2015

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Suche

Aktuell im Forum