Khao Kho - die thailändische Schweiz

KHAO KHO - das ist heute das Ziel. Die wilde Bergregion in der Provinz Phetchabun wird meist die "Thailändische Schweiz" genannt. Sie ist ein beliebtes Ausflugs- und Ferienziel in Thailand und liegt etwa 350 km nördlich von Bangkok. Wir sind hier schon öfter auf unserem Weg nach Chiang Mai vorbeigekommen und wollten nun doch einmal eine Besichtigung starten.

Udon-News bedankt sich bei "Maithai", Mitglied des Udon-News Forums, für den sehr schönen nachfolgenden Bericht!

Von Udon Thani aus ist das Gebiet bequem in einem Vormittag zu erreichen. Gesamt sind es ca. 275 km Fahrtstrecke. Am kürzesten fahren wir über Nong Bua Lamphu nach Chum Phae. Dort geht es nach rechts auf den Highway 12 Richtung Phitsanulok.

Khao Kho in Phetchabun

Hinter Chum Phae steigt die sehr gut ausgebaute Straße immer weiter an und führt in das Gebiet von Nam Nao. Nach dieser Straßensperre geht der Weg weiter quer durch den National Park Nam Nao.

Khao Kho in Phetchabun

Eine sehr schöne Fahrt durch beeindruckende Bergwälder mit zum Teil riesigen, sehr alten Bäumen.

Khao Kho in Phetchabun

Von diesen Warnschildern gibt es eine ganze Menge - und wahrscheinlich haben sie ihre Berechtigung - obwohl wir keinen Dickhäuter sichteten.
Trotzdem: AUFPASSEN!

Nach einer entspannten Gebirgsfahrt senkt sich die Straße wieder und man erreicht Lom Sak. Dahinter beginnt dann der Steile Anstieg nach Khao Kho.

Für`s NAVI : N 16.783757, O 101.011187
Dann ist man mittendrin in Khao Kho.

Khao Kho in Phetchabun

So sieht diese Bergregion im Überblick aus. Dieser Aussichtspunkt liegt auf ca. 1100 Metern Höhe.

Khao Kho liegt zwischen Lom Sak und Phitsanulok, nördlich von Phetchabun. Es gehört zum Phetchabun Gebirge mit Gipfeln bis über 1.700 Metern. Das Klima ist hier insgesamt wesentlich kühler und angenehmer als in den Großstädten. Das ganze Gebiet ist touristisch sehr stark erschlossen - und ist total auf innerthailändische Besucher ausgelegt. Für Farangs gibt es nicht viele Angebote.

Khao Kho in Phetchabun

Ein schönes Ressort mit Bungalows an einem steilen Hang mit toller Aussicht. Es gibt hier Unmengen von Unterkünften - in allen Stil- und Preislagen.

Am Wochenende und an Feiertagen ist eine Menge los und fast alles ausgebucht. In der Woche hingegen hat man freie Auswahl und eine beschauliche, relaxte Atmosphäre.

Khao Kho in Phetchabun

Unerklärlicherweise scheinen die Thais immer mehr auf diese "Comic Architektur" abzufahren. Wild wird alles adaptiert was man mit Gemütlichkeit verbindet - und dann in einem Puppenhaus-Maßstab a la Entenhausen errichtet.

Sämtliche baulichen Klischees werden angewandt - den Gästen gefällt das wohl - und es gibt dann so schöne Erinnerungsfotos. Wir halten uns da lieber an Authentisches.

Khao Kho in Phetchabun

Ein nettes Restaurant - schön gebaut - mit tollem Fernblick von der Terrasse. Hier gibt es überall Restaurants - fast ausschließlich mit Thaimenü - also verhungern muss man hier nicht.

Khao Kho in Phetchabun

Ebenso wie bei den Ressorts werden auch bei den Restaurants alle Stil - Klischees bedient. Hier die "süße" Adaption einer "original" Schweizer Berghütte.

Khao Kho in Phetchabun

So sehen hier die Erdbeer-Felder aus. In diesem kühlen Klima gedeihen sie gut. An vielen Hängen - immer zur Sonne ausgerichtet - sind diese Felder zu sehen. Erdbeerpflanzen in kleinen Töpfen sind auch käuflich zu erwerben. Meine Frau dachte schon wieder an eine ganze Plantage - aber ich denke, in Udon Thani hätte das keine Chance. (Uff - Glück gehabt!)

Khao Kho in Phetchabun

In der Region gibt es sehr viel zu sehen und zu erleben. Sehr eindrucksvoll ist der Chedi Phra Borommasaririkkathat in Ban Kong Niam. Im Innern befinden sich Reliquien von Buddha die aus Sri Lanka gekommen sind.

Khao Kho in Phetchabun

Und von überall diese herrlichen Aussichten auf die Berglandschaft. Man fühlt sich wirklich wie im Alpenvorland!

Khao Kho in Phetchabun

Mehrere nette, mittel-große Wasserfälle gibt es natürlich auch! Dies ist der Nam Tok Si Dit. Also - viel zu unternehmen! FAUL AN DER BEACH LIEGEN IST HIER NICHT! Mehr was für die AKTIVEN.

Auch gibt es Rafting und Kanu Gewässer. Und ebenso Trekking und Mountain-Biking Strecken.

Khao Kho in Phetchabun

Einfach nur schön spazieren gehen auf romantischen Wegen geht natürlich auch!

Khao Kho in Phetchabun

Camping ist bei der Stadtbevölkerung auch sehr beliebt. Auf fertig errichteten " CAMPINGPLÄTZEN " kann man sich bereits vorhandene Zelte mieten und mit der Familie ein uriges Wochenende verbringen. Die passende Infrastruktur ist natürlich auch gleich mit dabei.

Khao Kho in Phetchabun

Hier würde es mir auch gefallen !

Khao Kho in Phetchabun

Organische Landwirtschaft scheint sich auch hier immer weiter durchzusetzen. Viele Farmen hier sind für Touristen geöffnet - bieten Ökotourismus sowie eigene "Hofläden" an. (später werden wir so eine Farm genauer vorstellen)

Khao Kho in Phetchabun

Am Rande des Highways gibt es regionale Märkte mit selbst erzeugten Produkten. Menschen des Bergvolkes der Hmong bieten hier auch ausgefallene Früchte und Gemüse an. (Unser Auto wurde immer voller!)

Khao Kho in Phetchabun

Besondere Reissorten kann man hier erstehen - in den feinen Supermärkten zuhause kostet das wesentlich mehr.

Khao Kho in Phetchabun

Ganz oben auf einer Bergkuppe betreibt die Regionalregierung einen kleinen Zoo. Wir waren die einzigen Besucher und haben keinen Eintritt bezahlt. Der Aufbau und die Anordnung der Käfige ist rein funktional - mit moderner Zoo Erlebnisarchitektur hat das nicht zu tun. Aber alles ist gepflegt und sauber und einige schöne Tiere sind zu bestaunen - wie diesen stattlichen Hirsche.

Khao Kho in Phetchabun

Eine tolle Sammlung der farbenprächtigsten Fasane ist hier zu bestaunen.

Khao Kho in Phetchabun

Auch Bären, Affen und Stachelschweine haben wir gesichtet. Das Hauptaugenmerk liegt aber wohl bei den Vögeln.

Khao Kho in Phetchabun

Mit den Kindern kann man auch den Adventure Parc besuchen. Von Klettern bis zu Wasserspielen wird einiges geboten.

Khao Kho in Phetchabun

Kennt Ihr diese aufgeblasenen Röhren, in denen man auf dem Wasser herumhüpfen kann?

Khao Kho in Phetchabun

Das muss ich doch noch zeigen! Das erste Hotelzimmer, das wir jemals in Thailand hatten, mit einem funktionsfähigen, offenen Kamin. Das sagt doch einiges über die hier zu erwartenden Wintertemperaturen aus!

Khao Kho in Phetchabun

Und die Aussicht morgens von der Bungalowterrasse! Das hat schon was !

So - das wars! Ein langer Bericht - wie soll man eine ganze Region auch mit einigen Zeilen und Bildern zusammenfassen? Das Ganze soll nur anregen sich selbst mal auf die Socken zu machen und auf Erkundungstour zu gehen. (Einzelne, besondere Bereiche folgen noch!)

Erstellt am: 14.11.2014 - Zuletzt aktualisiert am: 20.01.2017

Diesen Artikel ...

Koordinaten für Dein Navigationsgerät

Breitengrad: 16.783757
Längengrad: 101.011187

Khao Kho - die thailändische Schweiz auf Google Maps



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Suche

Aktuell im Forum