Erawan National Park - Kanchanaburi

Im Jahr 2006 besuchten wir den Erawan Nationalpark. Hauptattraktion des in der Provinz Kanchanaburi im Westen Thailand gelegenen 550 km² großen Parks ist der sieben-stufige Wasserfall. Der Wasserfall wurde nach dem Riesenelefanten "Erawan" benannt, der der Sage nach mindestens 3 Köpfe hat und so groß wie ein Berg sein soll.
Wie in allen Nationalparks wurde auch hier das doppelte Preisystem betrieben, das Thailänder für 40 Baht den Eintritt zum Park gewährte, Ausländer wurden mit dem zehnfachen, also 400 Baht, zu Kasse gebeten.

Erewan National Park - entrance

Die Wasserfälle zwischen den einzelnen Stufen sind spektakulär! Das Wasser ist klar und kühl, und wer es bis zur obersten Stufe geschafft hat, der kann dort ein erfrischendes Bad nehmen.

Erewan National Park - waterfall

Erewan National Park - waterfall2

In einigen der kleineren Seen zwischen den einzelnen Wasserfällen schwimmen eine Menge Fische. Einige der Fische erreichen eine stattliche Größe und dürften um die 5 kg wiegen. Scheinbar mögen es die Fische an den Badenden zu knabbern, ohne jedoch blutende Verletzungen zu verursachen (hoffentlich).

Erewan National Park - fish

Erstellt am: 14.01.2013 - Zuletzt aktualisiert am: 26.11.2017

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Suche

Aktuell im Forum