Ein Tag bei Pon Fishing

In Udon Thani ist die ganz große Hitze des Jahres so allmählich vorbei. Es hat mittlerweile einige male sehr heftig geregnet und deutliche Abkühlung gebracht. Wir waren zwischenzeitlich ein paar mal zum Angeln gewesen, aber außer viel vergossenem Schweiß und der Erfahrung, dass auch die Fische bei hohen Temperaturen in unserer Gegend keinen rechten Appetit verspüren, blieb das Fischen erfolglos. Pon Fishing war auf dem Tagesplan festgeschrieben worden - zum einen hatten wir den kleinen See schon lange Zeit nicht besucht, außerdem bietet Pon gute Voraussetzungen dafür, die lange fanglose Zeit mit einem hohen Grad an Wahrscheinlichkeit nun endlich zu beenden. Der Teich ist voller Fische und als wir bei Pon ankamen war dies auch deutlich zu erkennen. Die Wasseroberfläche war deutlich belebt von den rollenden Fischen und deren dabei schlagenden Schwänzen.

Pon Fishing - am Teich

Wir hatten uns mit Garnelen, kleinen Grashüpfern und Farm House Toastbrot als Köder ausgerüstet. Ich fischte mit 2 Ruten - wie fast immer - davon eine mit kleinem Blei und Garnele auf Grund, die andere mit leichter Pose und Grashüpfern in Ufernähe. Falls es hier Schlangenköpfe geben sollte, wollte ich versuchen diese zu fangen.

Pon Fishing - Ruten am See

Zunächst passierte einmal gar nichts. Die Grashüpfer wurden ignoriert und an der Grundrute zupfelte es gelegentlich, was darauf schließen ließ, dass die Fische hier ihr Beißverhalten den Bedingungen angepasst und gelernt hatten, dass nicht jedes verheißungsvolle Fressobjekt gefahrlos aufzunehmen ist.

Pon Fishing - der See

Nach einiger Zeit hatten die Grashüpfer in meinen Augen versagt. Ich bestückte nun auch die leichtere meiner beiden Ruten mit einem Stück Garnele und brauchte nicht lange zu warten, bis der erste Biss erfolgte. Sofort war klar, dass da ein Sawai am Haken hing und die Schnur von der leichten Baitrunnerrolle zog. Es dauerte nicht lange, da bewies sich meine Annahme als richtig und ich zog einen 9 kg schweren Sawai ans Ufer. Vor wenigen Jahren hatte das durchschnittliche Gewicht der hier fangbaren Fische noch zwischen 2 und 4 kg gelegen. Ich schätze, heute dürften die meisten im See schwimmenden Sawais zwischen 7 und 9 kg wiegen. Ich fing noch zwei weitere Sawais in der selben Gewichtsklasse, alle mit der leichten Rute.

Pon Fishing - Pla Sawai

Schließlich entschloss ich mich, die Grundrute mit einem noch leichteren Blei auszustatten und wechselte auch zu einem kleineren Haken. Nun würde es zwar schwieriger werden, die mit recht starker und schwerer Hauptschnur bespulte Multirolle vernünftig auszuwerfen, aber die Chancen, einen Fisch zum Biss zu bringen, würden steigen. Um das fehlende Bleigewicht am Ende der Schnur etwas auszugleichen, bestückte ich den Haken nun mit einem ordentlichen Fetzen Toastbrot, das ich noch vor dem Wurf kurz ins Wasser tauchte, um ihm mehr Gewicht zu geben. So bestückt ließ sich die Kombi nun gut werfen und es folgte auch wenig später der Erfolg. Wiederum ein Sawai, der sich das Toastbrot geschnappt hatte und nun von mir ans Ufer gezogen wurde.

Gegen frühen Nachmittag hatten wir dann genug. Es war mal wieder schön, ein wenig Thrill am See zu haben, jedoch ist die Angelei auf Sawai nicht das ganz große Vergnügen, das man an Seen hat, die mit einer größeren Artenvielfalt an Fischen besetzt sind. Wir werden trotzdem wiederkommen, zu Pon und seinem Teich - dann, wenn die Sawais noch um 3 - 4 kg schwerer geworden sind.

Pon Fishing - Entenalarm

Erstellt am: 26.05.2012 - Zuletzt aktualisiert am: 19.10.2013

Diesen Artikel ...



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Suche

Aktuell im Forum