Baan Yoga

Auch das gibt es in Udon Thani: Baan Yoga. Anders als Muay Thai - aber doch nicht so ganz anders! Ein kleines, persönliches Yoga-Institut unter kompetenter Leitung.

Udon-News bedankt sich bei "Maithai", Mitglied des Udon-News Forums, für den sehr schönen nachfolgenden Bericht!

Wo: 479/9 Soi Phromprakai 2, 41000 Udon Thani.
Gelegen ca. 150 m vom südwestlichen Ende des großen Physical Education Institut Udon Thani Campus, das über die Ringroad erreichbar ist.

So sieht das Haus von außen aus:

Der Umbau zur Erweiterung ist erst in den letzten Wochen fertiggestellt worden; vorher fanden die Kurse im Privathaus statt.

Die Wurzeln des Yoga liegen in Indien. Es ist ursprünglich eine philosophische Lehre, zu der geistige und körperliche Übungen gehören. Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht werden mir den Körperübungen trainiert. Gleichzeitig gehören auch Tiefenentspannung, Atemübungen und Meditation dazu.

Das sind die Kurs-Räumlichkeiten. Hell, freundlich und modern. Äußerst sauber! Nein - das sind keine Ziegelsteine auf den Matten, das sind sogenannte Yoga-Bricks.

Das gesamte Equipment für modernes Yoga ist vorhanden.

Hier sieht man schön die Aufhängevorrichtung für Swing-Yoga.

Das ist Kru.Koy, die Inhaberin und Lehrerin. Sie ist 33 Jahre alt uns schon seit 9 Jahren Lehrerin/Trainerin für verschiedene Yoga Stile. Ihre mehrjährige Ausbildung hat sie in Indien absolviert. Auch für Angehörige des Königshauses war sie schon tätig.

Angeboten werden 3 Kurse täglich außer Sonntags.

8.30 - 9.30 Uhr, 16.45 - 17.45 Uhr und 18.15 - 19.15 Uhr. Täglich werden zu diesen Zeiten wechselnde Yoga-Stile praktiziert. Es gibt einen Zeitplan, auf dem man dann den für sich selbst passenden Kurs finden kann. Außerhalb dieser Zeiten sind auch Privatstunden möglich.

Kosten: Die ersten 3 Monate 1.200 Baht pro Monat, danach 1.000 Baht pro Monat. Hierfür kann man dann täglich auch zu unterschiedlichen Zeiten kommen. Die Kurse als Einzel- oder Schnupperstunden für 100 Baht pro Stunde.

Hier zeigt Kru Koy Übungen aus dem Swing-Yoga, auch Aerial-Yoga genannt. Traditionelle Yoga-Stile werden hier praktiziert, sowie auch Moderne wie Ball-Yoga, Brick-Yoga und Swing-Yoga.

Wen es interessiert, einige Links auf Youtube zu diesen Stilen:
Swing Yoga, Yoga Ball, Yoga Brick

Der Großteil der Kursteilnehmer besteht aus Frauen, so etwa ab 30 Jahre. Einige Männer sind auch dabei. Farangs bisher noch nicht, aber das kann sich ja noch ändern!

So - das wars! Vielleicht interessiert es doch den Einen oder Anderen. Ausgeglichenheit von Körper und Geist ist doch sehr erstrebenswert! Außerdem - so viele nette Mädels. Aber nicht weitersagen!

Erstellt am: 05.11.2013

Diesen Artikel ...

Koordinaten für Dein Navigationsgerät

Breitengrad: 17.40349
Längengrad: 102.77333

Baan Yoga auf Google Maps



Kommentar eingeben

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht? Hast Du weitere Fragen? Nutze einfach unsere Kommentarfunktion.

Bitte lies vor dem Verfassen und Speichern Deines Kommentars unsere Hinweise und Nutzungsbedingungen zur Kommentarfunktion. Mit dem Speichern Deines Kommentars akzeptierst Du die Nutzungsbedingungen.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Fragen, Korrekturen, weitere Hinweise? Kontaktformular

Trotz sorgfältiger Recherche können wir nicht für die Richtigkeit und Gültigkeit der Informationen auf Udon-News.com garantieren. Unsere Informationen können fehlerhaft, unrichtig oder lückenhaft sein.

Suche

Aktuell im Forum